Über uns

Über die Herkunft unserer Kaffees

KOLUMBIEN

Unsere Ursprungskaffees aus Kolumbien werden direkt über die Firma ‚Café del Campo‘ von Ana Cardona bezogen. 

Frau Cardona hatte aufgrund des bewaffneten Konfliktes der letzten Jahrzehnte in Kolumbien viele Schwierigkeiten zu überstehen. Es ist ihr aber gelungen, 48 Familien in dem Bezirk ‚El Tambo‘ dazu zu animieren, den Anbau von Kaffee wieder aufzunehmen, welcher ihre Lebensgrundlage war. Daraufhin gründete sie ihre Firma ‚Café del Campo‘.

Durch diesen Zusammenschluss haben es 48 Familien, davon 44 Männer, 48 Frauen – 8 davon alleinerziehend – und 53 Kinder, welche alle von dem gewaltsamen Konflikt betroffen waren, geschafft, zurück in ihre Heimat zu kehren und sich wieder der bäuerlichen Tradition des Bezirkes ‚El Tambo‘ in der Provinz Cauca (Kolumbien), zu widmen.

Heute gehört der Kaffee von ‚Café del Campo‘ zu den herausragendsten Spezialitätenkaffees Kolumbiens. Während der kolumbianischen Messe für Bioprodukte ‚BioExpo‘ im Jahr 2019 wurden die Kaffees von ‚Café del Campo‘ als „hochwertig“, „speziell für den Export geeignet“ und „mit einem tiefgründigem sozialen Verständnis“ anerkannt. 

Zusammenfassend kann somit eine hundert prozentige Transparenz und Rückverfolgbarkeit unserer Ursprungskaffees zu den einzelnen Kaffeeproduzenten garantiert werden.

PANAMA

Unser derzeit bei uns erhältlicher Robusta aus Panama wird von uns direkt bei Café Don Yayo bezogen – ein kleiner Produzent aus der Region Coclé, geleitet von der Familie Quiróz. Hier achtet man mit viel Hingabe sehr genau auf den Anbau und die Aufbereitung dieses kräftigen Kaffees.

WARUM DIREKTER HANDEL?

Der Vorteil bei der Entscheidung für einen unserer Ursprungskaffees ist, dass die Menschen, die sich der anspruchsvollen Arbeit des Kaffeeanbaus, der Kaffeeernte und der Verarbeitung widmen, angemessene Löhne erhalten.

Erfahrt gerne mehr über die einzelnen Varietäten unserer Ursprungskaffees auf den entsprechenden Seiten hier in unserem Online-Shop. 

WEITERE KAFFEES

Außer unseren direkt gehandelten Kaffees beziehen wir Rohkaffees über unseren Spezialitäten – Importeur mit Sitz in Bremen. Auch wenn wir bei diesen Kaffees keinen direkten Kontakt zu den einzelnen Produzenten haben, sind wir von der Nachhaltigkeit und dem sozialem Engagement unseres Importeurs überzeugt. Hier setzt man sich für diverse Projekte in den Ursprungsländern ein, wozu unter anderem der Aufbau und die Renovierung von örtlichen Schulen zählt.

Eindrücke zu unseren Ursprungskaffees

Spezialitätenkaffees - fair gehandelt

Wir setzen uns für die Qualität und
Nachhaltigkeit unserer Kaffees ein

Durch den direkten Handel der von uns angebotenen Ursprungskaffees, werden die Produzenten der jeweiligen Varietäten unterstützt und wir erhalten regelmäßig Neuigkeiten zur aktuellen Lage aus der Region – informieren Sie sich hierzu gerne auch unter der Rubrik „Neuigkeiten“.

Wir machen eine kurze Pause. Ab dem 01.02.22 werden Bestellungen wieder bearbeitet.

Tage
Stunden
Minuten